So erreichen Sie uns:

Galerie in der Kernstraße
Inhaber: Harald Felker
Kernstraße 39
90429 Nürnberg / Gostenhof
 
Tel.: 0911 / 394 32 92
Fax: 0911 / 394 32 91
Mail: kontakt@kernstrasse.de

 


Öffnungszeiten:
 
Während des Ausstellungsbetriebs


ist die Galerie geöffnet:
 
samstags 12-16 Uhr

sonntags 13-17 Uhr
 und

nach telefonischer Vereinbarung
 
Sommerpause i.d.R.

August - Mitte September


Winterpause i.d.R.

Weihnachten - Ende Februar

 

2010

WEIHNACHTSAUSSTELLUNG 2010

MALEREI, KERAMIK, OBJEKTE, POPART
Susanne Schernthaner / Sabine Riedler

12.11. - 18.12.2010

 

Die Schweizer Künstlerin Susanne Schernthaner studierte an der Kunstakademie in Zürich und lebt und arbeitet in Düsseldorf und Zürich. Ihre Arbeiten sind ein Spaziergang zwischen Pop-Art und Plastik. Zen-traler Bestandteil Ihres Werks ist die Erfindung der Kunstfigur des „Zoe-Punks“. Neben der Malerei designt sie Möbel und hat eine eigene Gürtelkollektion herausgebracht.

Sabine Riedler, Grafikerin, studierte in Innsbruck und Wien, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Neben Web-design und Grafik widmet sie sich unter anderem der Malerei und der Illustration für Kinder. In der Galerie in der Kernstraße wird eine Auswahl aus ihrer Gemäldeserie „Bodywelten“ zu sehen sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

THE ALCHEMIST’S TREE
Gregory Vershbow – photography

17.07. - 21.08.2010

 

Neu England, 1891-1903. Drei Forscher sind entschlossen, die Urpflanzen der Erde neu zu erschaffen, indem sie Stücke, Samen und Zellen moderner Arten mit skurrilen Instrumenten zu verbinden versuchen. Das Geschehen wird vom Auge einer Kamera erfasst, um die Motive herum entsteht ein Buch. „The Alchemist’s Tree“ erzählt von einem Grenzgang zwischen Wissenschaft, Natur und Kunst.    

Gregory Vershbow graduierte am Massachusetts College of Art and Design und lebt und arbeitet in Boston. Seine Bücher und Fotoarbeiten finden sich u.a. in den Sammlungen des Art Institute of Chicago, dem Getty Museum (Los Angeles) und dem Boston Athenaeum.

 

Einführung: Peggy Große (Germanisches Nationalmuseum)